Entwicklung

Gesundes Wachstum nutzen und weiter fördern – seit der Gründung 1960 durch Heinz Linsen hat sich die Kanzlei in Solingen erfolgreich etabliert.

Gegenwärtig arbeiten wir mit 21 hochmotivierten Mitarbeitern zusammen. Starke Kooperationspartner aus den Bereichen Finanzwesen, Recht und Wirtschaft ergänzen unser Wissen. Inzwischen betreuen wir bei vielen Mandanten bereits die zweite und dritte Generation. Gerne informieren wir Sie im Folgenden über die Geschichte unserer Kanzlei

1960

Im Jahr 1960 machte sich Heinz Linsen in Solingen-Ohligs als Steuerberater selbständig. Schnell erreichte die Praxis im Solinger Stadtteil Ohligs einen hohen Bekanntheitsgrad als gut qualifiziertes und solides Steuerbüro.

1990

Aufgrund der sehr erfolgreichen Entwicklung, verstärkte Herr Gerd Riedel als zweiter Steuerberater und Partner die Kanzlei. Dadurch konnten erstmalig die Vorteile einer Sozietät durch gemeinsame und teamorientierte Bearbeitung komplexer Sachverhalte genutzt werden.

2001/2004

Mit der Aufnahme von Michael Braschoß im Jahr 2001 und Michael Grah in 2004 verteilt sich die Leitung der Kanzlei nun auf vier starke Partner. Erste Heimarbeitsplätze erlauben flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsplatzgestaltung. Kanzleiinterne hochsichere Server ermöglichen erstmals ein modernes Datenmanagementsystem.

2009

Auch nach dem altersbedingten Ausscheiden unseres Seniorpartners Heinz Linsen im Jahr 2008 setzte sich das Kanzleiwachstum kontinuierlich fort. Sichtbares Zeichen dieser Entwicklung ist die Aufstockung des Kanzleigebäudes um zwei weitere Stockwerke. Damit wurde dem stetig wachsenden Team Raum geschaffen.

2016

Aus Altersgründen gibt Gerd Riedel seine Arbeit als Partner in der Sozietät auf, bleibt der Kanzlei aber mit seiner Erfahrung als Steuerberater weiterhin als Ratgeber erhalten. An seine Stelle in der Kanzlei-Leitung tritt mit Tobias Kassigkeit ein langjähriger Mitarbeiter.

Heute

Wir blicken mit einem starken Team und starken Mandanten optimistisch in die Zukunft. Im Rahmen der Digitalisierung setzen wir immer stärker auf modernste Technik. Sowohl im Datenmanagement als auch im Informationsaustausch mit unseren Mandanten und Institutionen nutzen wir fortschrittliche Hard- und Software, um die Reaktionszeiten noch weiter zu verkürzen und die Prozesse noch sicherer und effizienter zu gestalten.